buchstaben1Ausschnitt2Herzlich Willkommen bei Gedichte für Wichte!

Zu Hause singen, Fingerspiele spielen und Bilderbücher gucken macht Spaß - aber gemeinsam mit anderen Kindern und ihren Eltern die Welt der Sprache zu entdecken, ist noch viel schöner.

 Die "Gedichte für Wichte"- Gruppen sind neben den Buchstart-Taschen das zweite Projektfeld von Buchstart Lüneburg. Die Gruppen richten sich an Kinder zwischen 0 und 3 Jahren und ihre Begleitpersonen und sind grundsätzlich kostenlos.

Foto Scheckübergabe Otto Constien Stiftung LZ 22.10.2012Die "Gedichte für Wichte"-Gruppe der Ratsbücherei darf sich freuen: Die Otto Constien Stiftung spendet ihr 800 €. Am 18. Oktober wurde der Scheck in den Räumen der HypoVereinsbank überreicht von Gisela Isernhagen, Tochter des Stiftungsgründers Otto Constien, Hans-Peter Müller, Filialleiter der Lüneburger HypoVereinsbank und Vorstandsmitglied der Stiftung und Carsten Brinkmann, zuständiger Mitarbeiter der HypoVereinsbank und ebenfalls Vorstandsmitglied der Stiftung (Foto LZ).

Bücher für alle – von Anfang an!

Wie die Buchstart-Tasche verfolgt auch das Projekt „Gedichte für Wichte“ das Ziel der frühkindlichen Bildung durch ein einfaches aber leider viel zu selten angewandtes Mittel: Vorlesen!

Das Spielen in den Wichte-Gruppen soll bei Kleinkindern die Liebe zum Buch wecken und die Eltern ermutigen, ihren Kindern vorzulesen.
Eltern sind Vorbilder! Die Weichen für die Leseentwicklung werden im Elternhaus gestellt: Die Sprach - und Leseförderung in der Familie ist der entscheidende Faktor für die Ausprägung des kindlichen Leseverhaltens. Was im frühkindlichen Alter, also vorwiegend in Familie und Kindergarten, versäumt wird, kann später nicht oder nur mit großer Mühe nachgeholt werden.

P1110312ABilderbücher sind Schätze!

Kinder brauchen ganz besondere Bilderbücher. Bücher, die zum Träumen verführen, die die Fantasie anregen, die Gefühle aufgreifen und die im besten Fall sogar Freunde sind.
Erinnern Sie sich noch an das Lieblingsbuch-Bilderbuch aus Ihrer Kindheit? Vielleicht liegt es noch in einer Schublade und wartet darauf, dass Ihr Kind alt genug ist und Sie ihm daraus vorlesen können.
Bilderbücher sind etwas Wunderbares. Sie helfen Kindern, ihre Liebe zu Büchern zu entdecken - und damit auch zum Lesen und zum Lernen. Eine Liebe, der Sie eine Chance geben, wenn Sie jeden Tag ein wenig Zeit zum Vorlesen nehmen. An diese kostbaren Minuten, in denen Sie aneinander gekuschelt in ein Bilderbuch schauen, wird sich Ihr Kind später immer wieder gern erinnern.  Es sollen kleine "Zeit-Inseln" sein, in denen niemand stören darf, kein Telefon und kein Nachbar.